Wintergemüse: Linguine mit Radicchio und Oliven

Nach einem schönen Wochenende im winterlichen Allgäu war uns heute nach etwas winterlichem Essen…

Der Kühlschrank gab noch einen Radicchio her, der drohte müd‘ zu werden, so dass er heute zum Auserwählten wurde.

200 g Linguine
1/2 Radicchio
schwarze, entsteinte Oliven
1 Becher Schmand
1/2 Chilischote
1 Zwiebel
1 Knobizehe
etwas Tomatenmark
Butter
Salz, Pfeffer, Zucker

Linguine in Salzwasser kochen, Butter in einer Pfanne zerlassen und kleingeschnittene Zwiebel, Knobizehe und Chilischote darin leicht anbraten. Radicchio zufügen und mitbraten. Schmand in der gleichen Pfanne schmelzen, mit 2 EL Tomatenmark, Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen, Oliven dazu geben und alles nochmal durchschwenken, bis die Nudeln fertig sind… thats it!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s