In der Weihnachtsbäckereiiii *träller*

Während des Backens schwirrte mir aus unerfindlichen Gründen dauernd das Lied von ich glaube Rolf Zuckowski im Ohr rum. Warum auch immer, denn die heute fabrizierten Kekse und die Cheesecake Cupcakes hatten eigentlich nix mit Weihnachten zu tun und sind bis Weihnachten mit Sicherheit auch schon vernichtet. Definitiv. Denn das Ergebnis war äußerst lecker, erst recht, wenn man wie ich Käsekuchen liebt über alles. Ursprünglich hatte ich gedacht am Montag noch was mit ins Büro zu nehmen, aber ich fürchte… NEIN. ALLES MEINS!!!

Macadamia-Cranberry-Kekse

125 g Nüsse (Macadamia)
150 g Butter / Margarine, weiche
50 g Zucker
75 g Zucker, braun
1 Pkt. Vanillezucker (Bourbon)
Ei
80 g Cranberries, getrocknete (z.b. von Seeberger)
200 g Mehl
½ TL Backpulver

Zubereitung

Nüsse auf ein Geschirrtuch geben und das Salz abreiben. Grob hacken.

Fett, Zucker, braunen Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Nüsse und Cranberries mit einem Kochlöffel darunter rühren.

Mit 2 Teelöffeln ca.30 Teighäufchen auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen, etwas flacher drücken. Im vorgeheizten Ofen
E-Herd:175°C/ Umluft:150°C ) ca. 15-20 Minuten backen.

Auf das köstliche Cheesecake Cupcake Rezept bin ich mal wieder über einen anderen tollen Blog gestoßen, nämlich KatharinakochtsichumdieWelt

Man braucht:
100g Kekse
40g geschmolzene Butter
300g Himbeeren
200g Zucker + 2 EL
400g Frischkäse
3 Eier (Gr. M)
1 TL Vanille-Aroma

Falls TK-Himbeeren verwendet werden, auftauen lassen. 24 Himbeeren zur Seite legen, die restlichen Himbeeren mit 2 EL Zucker pürieren. 

Den Ofen auf 170°C vorheizen. Eine 12er Muffinform mit Papierförmchen auslegen.

Die Kekse in der Küchenmaschine oder per Hand mit Gefrierbeutel und Nudelholz fein zerkrümeln und in einer Schüssel mit der geschmolzenen Butter verrühren, dann auf die Förmchen verteilen. Jeweils 2 Himbeeren in die Förmchen setzen und zur Seite stellen.

Für die Käsecreme den Frischkäse mit Zucker verrühren, die Eier einzeln hinzufügen und dann das Vanille-Aroma zugeben.Gleichmäßig in die Förmchen über die Himbeeren gießen.

Dann vom Himbeerpüree jeweils 1 kleinen Löffel auf die Frischkäse-Creme klecksen und mit einem Zahnstocher marmorieren.

Muffinform auf ein Backblech setzen und auf das Backblech Wasser geben, so dass die Form leicht im Wasser steht. Etwa 25 – 30 Minuten backen bis sich die Oberfläche fest anfühlt, dann vorsichtig herausnehmen, ein paar Minuten in der Form abkühlen lassen, herausholen vollständig auskühlen lassen.

*SABBER*
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s