Advent, Advent, ein Plätzchen brennt…

So oder so ähnlich erging es mir zumindest letzte Woche. Da dieses Jahr die Vorweihnachtszeit irgendwie nochmal hektischer ist, als es sonst die Jahre zuvor war, kam ich bis letzte Woche nicht dazu, Plätzchen zu backen, was ich eigentlich sonst jedes Jahr gemacht habe.

Daher wollte ich schummeln, denn so eine Vorweihnachtszeit ohne Plätzchen ist doch auch irgendwie nichts. Schummeln = Fertigteig, nur noch kleinschneiden und backen. Easy! Ja, man sollte aber trotzdem die Eieruhr stellen. Oder den Herd auf die richtige Einstellung drehen, oder das Rost unter dem Blech rausziehen… oder oder oder…

Das Ende vom Lied waren jedenfalls 2 Sorten Brandenburger. Beide Fertigteige sind mir verbrannt. Das muss man auch erstmal schaffen *grins*.

Dieses Wochenende konnte ich mich dann nochmal aufraffen, Zimtsterne zu backen, denn die gehen ja relativ einfach und schnell. Zudem sind es die Lieblingsplätzchen meiner Borgqueen.

Also Zutaten zusammengekramt und losgebacken…

500 g Mandel(n), gemahlen
300 g Puderzucker
2 TL Zimt
Eiweiß
2 EL Likör (Mandellikör)
Eiweiß
125 g Puderzucker


Zubereitung

Mandeln, Puderzucker und Zimt mischen. Eiweiß und Mandellikör zugeben. Alles mit einem Knethaken des Handrührgerätes verrühren. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Teig portionsweise auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. 1cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Ausstecher zwischendurch immer wieder in Puderzucker tauchen. Eiweiß sehr steif schlagen. Puderzucker nach und nach zugeben, dabei weiterschlagen. Sterne damit bepinseln. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 150 Grad 10-15 Minuten backen.
 
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s