Kraft-Ausdauer-Training und die fehlende Kraft

Gestern war wieder Running Company Training angesagt. Wegen besseren Wetters waren wir auch diesmal wieder erheblich mehr Leute.

Zu meinem Horror beschäftigten wir uns wieder mit Kraft-Ausdauer-Training nach 2 km Einlaufen, Aufwärmgymnastik und Lauf-ABC.

Darf ich erwähnen, dass Hock-Streck-Sprünge und diese furchtbare andere Übung, wo man so tief runtergeht und dann mit Kraft – die mir fehlt – sich abgedrückt, in meinen Augen zum Unwort des Jahres 2012 gekührt werden sollten? ARGGH das SO anstrengend…. aber ohne Fleiß kein Preis und so hab ich brav mitgemacht. Allerdings die 4. Runde musste ich schwänzen. Da ging gar nix mehr.

Zu allem Übel fiel mir dann noch ein, dass wir im 4. Stock ohne Aufzug wohnen und ich noch heimradeln musste. Es wäre vermutlich genauso schnell gewesen, wenn ich das Fahrrad geschoben hätte zurück. Da ging gar nichts mehr *lach* und dann die 66 Stufen in die Wohnung rauf… *uffz*

Dieses Wochenende kann ich dann am Sonntag wieder laufen. Letztes Wochenende musste ich ja schon Samstag ran, weil Sonntag mit Skifahren belegt war. Das war auch ganz furchtbar, weil mir das Training vom Donnerstag noch in den Beinen steckte und ich ganz schlecht voran kam…

Mir wurde aber versichert, es wird irgendwann besser 🙂

Den Testbogen über die Ecco Schuhe habe ich jetzt auch eingereicht und bin gespannt auf den Artikel in der nächsten Ausgabe der Runners World 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kraft-Ausdauer-Training und die fehlende Kraft

  1. einfallsReich schreibt:

    wahnsinn wonnie … mir ist ganz ganz schwindelig bei so viel bewegung in deinem post und mein innerer schweinehund und ich schämen sich fürchterlich, dass wir nur die notwendigen bewegungen vollbringen, die man machen muss, wenn man essen will (einkauf etc.)
    danke für deine grüße 😉
    wünsche dir einen schönen tag!
    alles liebe
    amy

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s