Mangoldgratin mit Knoblauchbrot

Vor lauter Hunger habe ich gar kein Bild gemacht…

Unsere Version war abgewandelt mit Tofu/Schafskäsemischung und statt geriebenem Roggenbrot haben wir Semmelbrösel/Parmesanmischung genommen. Das Originalrezept lautet:

500g Mangold, Salz, 1/8l Gemüsebrühe, 1 EL Zitronensaft, 125 g Tofu, 2 EL geriebenes Roggenbrot, 2 EL Sesamkörner, 6 EL Olivenöl, 4 Knobizehen, Pfeffer, 4 Scheiben Roggenbrot

Mangold waschen, trocken schwenken und grob zerkleinern, Mangoldstücke in eine Auflaufform geben und mit Salz würzen. Gemüsebrühe und Zitronensaft mit Tofu im Mixer pürieren und über den Mangold gießen. Gratin mit ger. Roggenbrot und Sesamkörnern bestreuen und mit 1 EL Öl beträufeln. Form im Backofen 35-40 Min backen. Knobizehen schälen udn fein hacken, mit Pfeffer und restl. Olivenöl mischen, Roggenbrotscheiben toasten und mit Knobi-Paste bestrichen zum Gratin servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s