Cookbook of the month – September 2012

Ich finde, es gibt nichts schöneres, wie ein gut aufgemachtes, bebildertes Kochbuch. Davon tümmeln sich derzeit so einige in unserem Küchenschrank.

Und doch passiert es mir immer wieder, dass ich mich vom Internetsurfen und Blog lesen dazu verleiten lasse, Rezepte aus dem www zu ziehen. Ich glaube, das was an Rezepten aus Kochbüchern zu Haus liegt, würde ausreichen, um uns für mindestens 10 Jahre täglich etwas anderes zu zaubern.

Daher habe ich mich entschieden, für die nächsten Monate mal jeweils pro Monat ein Kochbuch herauszunehmen, dort drin zu stöbern und mindestens 1 x pro Woche etwas daraus nachzukochen – und zu verbloggen.

Den Anfang macht das bisher sträflich vernachlässigte, noch nie etwas draus nachgekochte Kochbuch der Maria Callas – „La Divina in Cucina“.

Ich bin noch nicht sicher, ob ich mir die dazugehörige CD mit den Arien geben muss, ich bin bekanntlich kein Opernfan und habe der Liebsten das Buch mal irgendwann Weihnachten geschenkt.
Aber auf die italienischen Rezepte freue ich mich jetzt schon.
Los gehts also ab dem 01.09.2012.
Advertisements

Ein Gedanke zu “Cookbook of the month – September 2012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s