CoM Rezept 1: Gurkencurry

Mal was ganz anderes bietet das Cookbook of the Month Rezept Nr. 1 – im Oktober ist ja jetzt das „New tastes of India“ Kochbuch von Das Sreedharan, dem Besitzer der Restaurantkette Rasa in London, dran. Im Übrigen – wer mal in London is(s)t, sollte unbedingt ins Rasa gehen und sich mit einem vegetarian feast verwöhnen lassen.

Wir entschieden uns für das Cucumber Curry, welches sich als sog. dry curry herausstellte, zumindest in unserer Variante 😉 oder wir haben etwas grundlegend falsch gemacht.

1 tablespoon tamarind pulp
1/2 teaspoon fenugreek seeds
4 dried red chilies
50 g desiccated coconut
1 teaspoon turmeric powder
4 tablespoons vegetable oil
1/2 teaspoon mustard seeds
7 curry leaves
400 g cucumber

Steep tamarind in 4 Tablespoons of hot water, breaking up as much as possible. Leave to soak for 20-30 minutes. sieve the mixture to give 4 tablespoons of tamarind liquid (oder eben gleich flüssig kaufen).

Dry-toast fenugreek and chilies for 1 minute.Blend fenugreek, chilies, coconut, turmeric and tamarind juice to a fine paste.

Heat oil in the pan and add the mustard seeds and the curry leaves and ground coconut mixture. cook until relatively hot, add cucumber and cook for 5 minutes.

Advertisements

Ein Gedanke zu “CoM Rezept 1: Gurkencurry

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s