In Erinnerung an Laos – Curry Noodle my style

Am Freitag habe ich mich mit einer Bekannten sehr lange über die anstehenden Urlaubspläne unterhalten. Wir fahren wieder nach Laos und Thailand und sie fährt in 2 Wochen bereits nach Thailand. Und wie wir so sprachen und sprachen und sprachen entwickelte ich einen unbändigen Hunger auf Lao Noodle. Die hatte ich im Januar in Vang Vieng gegessen und mich unsterblich verliebt. So richtig konnte ich jedoch kein Rezept dafür finden und da ich es auch in anderen Orten nicht nochmal entdeckt hatte während der Reise, war es vielleicht auch von dem Koch eine Erfindung. So kann ich dann auch einfach meine eigenen Curry Noodle kreieren, dachte ich mir.

Gesagt getan, in der Mittagspause ging es zum Lieblingsasialaden, dem Thai Bin Dong und habe alles eingekauft.

Für 2 Personen:

2 Päckchen Udon Nudeln
1 kleine Dose Kokosmilch
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
1 Handvoll Koriander
1 Tüte Gewürzmischung „Kao Soi“
Currypulver
1 Möhre
1 Paprika
1/2 Zucchini
Sesamöl

Sesamöl im Wok erhitzen, von dem Gewürzpulver ca. 2 gehäufte EL zufügen und umrühren. Mit der Kokosmilch aufgießen. Die Möhre in dünne Streifen schneiden und zufügen, Zucchini und Paprika würfeln und ebenfalls zugeben. Sodann die Udon-Nudeln zufügen und unter Rühren in 1-2 Min. garen. Das ganze noch mit etwas Currypulver und Chili nach Belieben würzen. Zum Schluss die kleingeschnittenen Frühlingszwiebeln und den Koriander zufügen und fertig ist ein feines asiatisches Essen.

Leider ist das Bild total unscharf, weil ich es eilig hatte zu Essen 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s