Vegan for fit Challenge – Tag 30/30 – Fazit!

TAG 30!

Geschafft! Die VFF-Challenge ist um!

Mein Fazit:

Es hat Spaß gemacht, es war nervig, es war lecker und nicht so lecker, es war befreiend und belastend, es war insgesamt aber sehr gut!

Spaß gemacht hat mir, mal komplett anders zu kochen, als ich es gewohnt bin. Genervt hat mich die teilweise lange rumhudelei in der Küche, zumal ich mir immer mittags was mitnehmen muss jetzt und nicht mal eben schnell spontan in Büronähe was kaufen kann. Die Auswahl ist sehr begrenzt dort. Es war sehr lecker – zum Beispiel die Auberginenschiffchen und das Walnusscrumble fallen mir da grad als erstes ein ;) nicht so lecker fand ich die Gemüselinsen. Es war befreiend – durch den Verzicht auf Milchprodukte fühle ich mich leichter. Es war belastend – ich fand es schwierig bei Einladungen bei Freunden oder im Restaurant.

Für 30 Tage ist das in Ordnung und ich kann mir vorstellen, dass irgendwann nochmal zu machen. Dauerhaft challengen könnte ich nicht. das wäre mir zu einseitig von der Gemüseauswahl und zu tofulastig. Nichts desto trotz habe ich den Tofu lieben gelernt, aber in der ersten Woche habe ich 5 Pakete verbraucht :shock: das war etwas viel für meinen Geschmack.

Gewogen habe ich mich heute morgen nochmal. Gemessen nicht. Das Wiegeergebnis liegt bei 500 g minus. Naja…

Schee wars scho! und jetzt geht es überwiegend vegan weiter!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s