Sommer Pavlova oder Freitag der 13.

An manchen Tagen geht ja bekanntlich alles schief. Da gibt es die ulkigsten Geschichten, was man bei Vollmond alles nicht machen soll – ich glaube Haare färben war’s – oder ähnliches… Seit letzten Freitag, den 13., glaube ich auch an sowas. Es war wie verhext.

Sommer Pavlova mit Beeren

3 Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Wenn es leicht steif wird, 150 g Zucker einriegeln lassen und nebenbei schön weiterschlagen, bis eine glatte, glänzende Eiweißmasse entstanden ist.

Die Masse gerecht aufteilen auf jeweils 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche. 2 Kreise á ca. 20 cm Durchmesser formen. Beide Bleche in den auf 150 Grad vorgeheizten Backofen schieben für ca. 1 Std.

Für die Füllung kann man dann

– Sahne steif schlagen (die am Ende zur Hälfte Butter, zur anderen Hälfte flüssig war)

oder

– Vanillepudding anrühren nach Packungsanleitung (ich gestehe, ich nehme immer Packungspudding) der dann evtl. so klumpig wird, dass er auch in der Tonne landet….

oder

– einen Becher Joghurt mit einer überreifen Mango pürieren, die sowieso weg musste

Das ganze dann mit Beeren schön Stapeln und den Mangojoghurt drüber geben. Notlösung, aber lecker!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s