Auberginen-Schafskäse-Aufstrich

Hmmmmmhhhhh! hieß es gestern abend mal wieder. Nachdem wir die ganze letzte Woche essen gegangen sind, eingeladen waren oder es nur ne Stulle gab, kamen wir überhaupt nicht zum Kochen. Die noch vorhandene Aubergine schaute schon etwas traurig aus der Wäsche.

Da ich aber zum Mittag schon eine riesen Portion Paella hatte, sollte es etwas leichteres werden.

Schön mit frischen, dunklen Baguettescheiben gabs es dann:

Auberginen-Schafskäse-Aufstrich

1 Aubergine
1/2 Schafskäse
1 Chilischote (je nach Schärfe mehr oder weniger)
1 EL Öl
1 kleine Knobizehe
je eine Prise Garam Masala und Kümmel
1 TL Paprika
etwas Salz und etwas Extraöl

Die Aubergine einmal längs teilen und die Schnittfläche mit Öl bestreichen und salzen. Auf einem Stück Alufolie die Aubergine mit der Schnittfläche nach unten für 30 Min. bei 200 Grad Umluft in den Backofen, bis sie schön weich ist von innen. Kurz etwas abkühlen lassen.

Auberginenfleisch auslöffeln und mit den restlichen Zutaten zusammen in der Küchenmaschine kleinhäckseln. Ich mag es gern noch etwas grober, so dass man die einzelnen Zutaten noch ein bisschen rausschmeckt und es kein Einheitsbrei 😉 ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s