Lecko Mio oder: Pad Thai Salat

Ok, zugegeben, es ist nicht unbedingt das klassische Pad Thai Rezept. Aber dem Salat steht dem Pad Thai in nichts nach. Im Gegenteil, er ist richtig schön frisch und knackig. Und low carb, falls da jemand drauf achtet. Ich definitiv nicht, denn ich denke zum Abnehmen ist einzig und allein wichtig, dass die Menge an verbrauchten und zugeführten Kalorien stimmt. Am Zunehmen sind weder Pasta noch Kartoffeln schuld, sondern zu viel Essen und zu wenig Bewegung. Amen.

Zurück zum Salat. Es ist ein etwas aufwendigerer Salat, weil die Zutaten in Julienne geschnitten werden sollten. Das gibt einfach einen besseren Geschmack, als wenn man sie einfach in Scheiben schneidet. Ich habe dafür von Lurch diesen Julienneschneider. Der funktioniert gut, nichts desto trotz würde ich mir wünschen, unsere Küchenmaschine könnte so feine Julienne schneiden. Kann sie aber nicht, daher war Handarbeit angesagt.

Für 2 Portionen:

1 Gurke

2 große Karotten

1 Lauchzwiebel

1 Chilischote

85 g Tofu

Koriander, Minze, Petersilie

Saft von 1 Limette

45 g Erdnüsse

3 EL Sesamöl

3 EL Sojasauce

1 TL Honig

1 TL Rapsöl

1 sehr klein gehackte Knobizehe

Salz

Karotten und Gurke in Julienne hobeln. Bei der Gurke habe ich das innere entfernt, damit es nicht zu flüssig wird. In einer Pfanne die Erdnüsse ohne Fett rösten, wenn diese nicht schon geröstet und gesalzen sind z.b.

Zutaten

Karotten- und Gurkenstreifen mit je einer Handvoll gehackter Koriander, Petersilie und Minze in eine Schüssel geben. Die Lauchzwiebel in Ringe schneiden und ebenfalls beifügen. Den Tofu habe ich ebenfalls in dünne Streifen geschnitten und mit 1 TL Rapsöl in einer Pfanne kross gebraten. Bei der Chilischote hängt es ein  bisschen vom Schärfegrad ab. Ich hatte eine 4 von 10 im Schärfegrad und habe 3/4 mit Kernen genommen. War aber dann auch wirklich ganz schön scharf.

Aus dem Limettensaft, dem Sesamöl, der Sojasauce sowie dem Honig und dem Knoblauch ein Dressing mixen. Wenn die Sojasauce nicht besonders salzig ist von Haus aus, kann man in das Dressing gut noch eine Prise Salz geben und dann den Salat mit dem Dressing und den gerösteten Erdnüssen anrichten.

Salat copy

Teller von Tisch und Thymian

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lecko Mio oder: Pad Thai Salat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s