Nachos mit Quinoa und Bohnen

Absoluter Hüftkiller, dieses Rezept, aber man muss sich auch mal was genehmigen. Außerdem bringt die Bohnenmischung ja durchaus gute Proteine mit und Quinoa kann jede Menge Kalium, Phosphor und Magnesium vorweisen.

Da das Essen nicht sonderlich fotogen daher kam, habe ich heute auf ein Foto verzichtet und stattdessen unseren Strauß Pfingstrosen fotografiert, der sich von seiner schönsten Seite zeigt. Essen sollte man sie allerdings nicht…

Man benötigt für die Nachts:

1 Tüte Tortillachips

40 g Quinoa

1 Glas gemischte Bohnen

geriebenen Käse

1/2 Avocado

3 kleine Tomaten

Salz, Pfeffer, Chili, Kurkuma, etwas Sambal Oelek

Den Quinoa nach Packungsanleitung gar kochen und dann abgießen. In einer Pfanne die Gewürze mit dem Sambal Oelek und einem kleinen Schuss Wasser vermengen und erhitzen. Den Quinoa und die Bohnenmischung zugeben und alles gut miteinander verrühren. Gewürfelte Tomate und Avocado vorsichtig unterheben.

In eine Auflaufform die Tortillachips verteilen und die Quinoa-Bohnen-Mischung drüber verteilen. Zum Schluss den geriebenen Käse drüber verteilen und das ganze im Ofen backen, bis der Käse schön verlaufen und leicht gebräunt ist.

pfingstrose

Advertisements

Ein Gedanke zu “Nachos mit Quinoa und Bohnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s