Pimp your Salad – Mango-Chili-Dressing

Vor einigen Jahren, als ich noch ähm jung war, sagte mal eine Freundin zu mir, sie esse nicht gern Salat, weil das immer soviel geschnippel wäre. Konnte ich damals gar nicht nachvollziehen, mein Verständnis von Salat war ein gerupfter Kopf Eisberg und eine Tüte Salatkrönung drüber.

Mittlerweile, ein paar Jährchen reifer, muss Salat auch schon etwas mehr sein für mich, um attraktiv zu sein. Mit Eisberg lockt man mich jedenfalls gar nicht mehr. Was bis vor kurzem jedoch geblieben war, war meine Vorliebe für Salatkrönung. Doch davon entferne ich mich allmählich, in dem ich immer mal wieder rumprobiere, was man noch für Dressings machen kann.

Heute:

Mango-Chili-Dressing

Man nimmt:

1 Mango (ca. 300 g)

1 TL Zucker

3 EL Wasser, je nach Mango durchaus auch etwas mehr

1 TL Limettensaft

2 TL Chilisauce

1 EL Weißweinessig

Salz, Pfeffer, Paprika

wer mag noch etwas Koriander

Mango grob würfeln und mit allen anderen Zutaten in einen Becher geben und dann mit dem Pürierstab klein machen. Meins war relativ dickflüssig, so dass ich es mit ordentlichem Schuss Wasser noch gestreckt habe. In ein Schraubglas gefüllt hält es sich bestimmt 3 Tage und reicht von der Menge her auf jeden Fall auch für mehr als einen Salat für 2 Personen.

dressing1

Advertisements

Ein Gedanke zu “Pimp your Salad – Mango-Chili-Dressing

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s