selbstgemachter Feigensenf

Diese Woche hatten wir irgendwie eine kleine Feigenschwemme im Haus. Da sie sich ja nicht wirklich lange halten, habe ich mich entschieden, einen Teil zu Feigensenf zu verarbeiten, der wirklich ganz hervorragend geworden ist und wunderbar z.B. zu Käse passt.

Für ein Schraubglas benötigt man:

3 frische Feigen (ca. 130 g sollten es sein)

60 ml portugiesischen Likörwein (es geht auch Portwein)

75 g groben Senf (ich habe bayrischen süßen genommen)

1 EL Sherry- oder Balsamicoessig

eine Prise Zimt

etwas Salz und Chiliflocken

Die Feigen waschen und achteln und zusammen mit dem Likörwein in einem Topf aufkochen. Dann den Essig und den Zimt zufügen und das ganze gute 10-15 Min. bei geringerer Hitze einköcheln lassen, bis die Flüssigkeit weg ist. Mir war es dann noch etwas zu „grob“ und ich habe die Masse püriert. Dann den groben Senf unterrühren und alles mit Salz und Chiliflocken abschmecken.

Feige12

Advertisements

Ein Gedanke zu “selbstgemachter Feigensenf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s