Sonntagssüß: Eichhörnchen Marmorkuchen

Zum Geburtstag einer lieben Freundin, die genauso verrückt ist nach Eichhörnchen wie wir, aber leider keinen eigenen „Willy“ auf ihrem Balkon zu Besuch bekommt, habe ich letzte Woche einen Eichhörnchenkuchen gebacken. Sehr effektvoll, aber doch sehr einfach gemacht. Lässt sich natürlich auch mit Sternen, Herzen oder anderen Ausstechern machen.

300 g weiche Butter
175 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
5 Eier
375 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
125 ml Milch
5 EL Backkakao
sowie etwas Butter zum Einfetten des Backblechs und der Form

 

Die Butter mit dem Vanillezucker schaumig rühren und die Eier zugeben. Dann Mehl, Backpulver, Milch und die Prise Salz zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Von diesem ca. 1/3 abnehmen und den Backkakao zugeben. Ein Backblech einfetten und den dunklen Teig darauf verstreichen. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen für 15 Min. backen. Dann mit einem Ausstecher die Eichhörnchen o.ä. ausstechen. In einer gefetteten  Kastenform den ausgestochenen Teig fest aneinander reihen. Da hilft es, wenn jemand anderes mal kurz mit anpackt. Dann den hellen Teig drumrum gießen und die Form leicht auf die Arbeitsplatte klopfen, damit alles schön verteilt. Den Kuchen dann nochmal für ca. 40 Min. backen.
Et voilá! Und damit der Blog hier nicht bald zu einem reinen Backblog verkommt, gibt es die nächsten Tage ein tolles Rezept für eine vegetarische Casserole. Wenn ich bis dahin ein schönes Wort auf Deutsch dafür gefunden habe 😉
IMG_3030a
Advertisements

2 Gedanken zu “Sonntagssüß: Eichhörnchen Marmorkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s