Tomatenchutney mit Ouzo

Dieses Chutney hat eine leichte Anisnote durch den Ouzo und erinnert an vergangene und bereits wieder bevorstehende Abende auf griechischen Inseln. Da fährt dann auch schon mal ein Transporter mit frischen Fässern vor dem Restaurant vor und gibt eine Runde direkt aus dem Bottich aus.

Für 2 Gläser benötigt ihr:

500 g reife Tomaten, möglichst kleine Cherrytomaten

100 g Zwiebeln

1 Knobizehe

1/2 TL Fenchelsamen

1 Lorbeerblatte

5 EL Olivenöl

50 ml Ouzo

100 ml Weißweinessig

Salz, Pfeffer

1 EL Zucker

Die Tomaten vierteln, die Zwiebeln vierteln und in Ringe schneiden. Den Knobi fein hacken. Zwiebeln und Knobi mit den Fenchelsamen und dem Lorbeerblatt in einer Pfanne in 2 EL Öl anbraten. Die Tomaten zugeben und für 10 Min. mitbraten. Ouzo und Weißweinessig zufügen und alles nochmals 10 Min. unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und in Gläser füllen. Diese verschließen und auf den Kopf stellen, so sollte das Chutney sich eine Weile halten. Sehr lecker auf Brot – und auch noch vegan!

tomatenchutney1

Advertisements

Ein Gedanke zu “Tomatenchutney mit Ouzo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s