Es herbstelt – Mangold-Linsen-Eintopf

Geplant hatte ich eigentlich, einen türkischen Eintopf namens „Pazili Yesil Mercimek“ zu machen. Der besteht auch aus Mangold und Linsen, jedoch grünen Linsen, die ich nicht so mag. Es kam dann noch hinzu, dass ich mit dem Chili ausgerutscht bin und zwar noch etwas Chiliflocken wieder rausretten konnte, aber es dennoch so scharf war, dass der Eintopf unbedingt noch gestreckt werden musste. Es war dann aber am Ende immer noch scharf, aber auch saulecker…

Für 2 Personen:

150 g rote Linsen

1 Mangold

1 Stück Schafskäse

100 ml Sahne

Tomatenmark

1 Zwiebel

1/2 TL Kreuzkümmel

1/2 TL Kurkuma

Salz

Chili

Olivenöl

350 ml Brühe

Die Zwiebel hacken und in etwas Olivenöl in einem Topf glasig dünsten. Ca. 1 EL Tomatenmark, den Kreuzkümmel und das Kurkuma zufügen und kurz mitdünsten. Die Linsen zufügen. Den gewaschenen Mangold kleinschneiden und in den Topf geben. Das ganze mit der Brühe und Sahne ablöschen und mit geschlossenem Deckel für ca. 10-15 Min. köcheln lassen. Mit dem Salz und dem Chili abschmecken und zum Schluss ein Stück Schafskäse dazugeben und unterrühren. Das hat jetzt mit dem eigentlich geplanten Gericht nicht  mehr viel zu tun gehabt, hat aber dennoch geschmeckt.

mangoldeintop

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Es herbstelt – Mangold-Linsen-Eintopf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s