Süßkartoffel Taco Fries

Und schon wieder ist Wochenende und eine aufregende Woche liegt hinter mir. Zeit zum Rekapitulieren.

Bevor ich diese Woche nach Hagen zu meiner Uni fuhr, um den mündlichen Teil meiner Abschlussarbeit abzulegen, benötigte ich noch dringend Soulfood auf dem Teller. So gab es am Montag Abend diese Süßkartoffel Fries, die sogar die Liebste überzeugt habe, die eigentlich gar nichts von Süßkartoffeln, geschweige denn Kartoffeln im Allgemeinen hält.

Das war auch das erste Mal, dass ich den neuen Backofen der neuen Küche ausprobieren konnte. Man merkt schon einen deutlichen Unterschied. Der alte konnte gefühlt nur noch 200 Grad und sonst nichts, beim jetzigen sind die Temperaturunterschiede hingegen schon deutlich zu merken. Nichts desto trotz gelang der Erstversuch sehr gut und so gab es quasi als „Henkersmahlzeit“ dieses Gericht. Hat uns sehr gut geschmeckt und wird es demnächst auch mal als nicht-Henkersmahlzeit wieder geben 😉

IMG_5975.JPG

Für 2 große Portionen:

2 mittelgroße Süßkartoffeln, geschält und in Pommesform geschnitten (ein Hoch auf die Küchenmaschine!)

1 Dose Kidneybohnen

1 Dose Mais

1 rote Paprika

geriebenen Cheddar

Schafskäse

1/2 Avocado

2 Frühlingszwiebeln

Olivenöl

Gewürze: Salz, Pfeffer, Kurkuma, Chili, Oregano, Paprika

Die Süßkartoffelschnitze mit 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Sie sollten einzeln liegen und nicht übereinander verwurschtelt. Im Ofen bei 200 Grad für 20-25 Min. rösten, dabei nach der Hälfte einmal wenden. Sie sind fertig, wenn sie leicht gebräunt sind.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und Paprikastreifen und Mais zufügen. Für ca. 5 Min. auf mittlerer Hitze garen, dann die Kidneybohnen zufügen und mit den Gewürzen nach Geschmack würzen. Die Mischung zu den Süßkartoffeln geben und alles miteinander vermengen. Die Frühlingszwiebeln in Ringe geschnitten drüber geben. Schafskäse (Menge nach belieben) drüber bröseln und mit geriebenem Cheddar abschließen. Alles im Ofen garen, bis der Käse schön zerlaufen ist. Dann mit der halben, in Scheiben geschnittenen Avocado servieren.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Süßkartoffel Taco Fries

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s