Pide mit Walnuss-Schafskäse Füllung

Schon als ich noch Teenager war, also quasi gestern, mochte ich alles, was der türkische Stand auf dem Wochenmarkt so mit Schafskäse gefüllt hatte. Insbesondere die Blätterteigtaschen. Als ich eine Weile mal nicht mehr hingehen konnte, erzählte mir der Verkäufer hinterher, dass ich bei den Blätterteigtaschen seine beste Abnehmerin sei und er sich freue, mich wieder zu sehen.

Jetzt, 900 km entfernt, muss er ohne mich auskommen und ich ohne seine leckeren Sachen. Da wurde es Zeit, mal wieder eine türkische Leckerei zu produzieren. Diesmal aber nicht aus Blätterteig, sondern leckere Pide aus Hefeteig. Für den kleinen Twist auch mal mit abgewandelter Füllung, nämlich neben Schafskäse mit Walnüssen.

Pide gefüllt (1)

Dazu gab es einen leckeren Wildkräuter-Melone-Avocadosalat. Mehr als 1 Pide pro Person haben wir nicht geschafft, sie sind schon recht mächtig. Daher würde ich beim nächsten Mal vermutlich die Teigmenge halbieren und die Füllung so lassen, Das Verhältnis von Pide zu Füllung ging nämlich eindeutig zu Gunsten des Pide aus.

Für 4 Pide mit Füllung:

1 Päckchen Trockenhefe

1 Prise Zucker

1 TL Salz (ich würde nächstes Mal eher mehr nehmen)

450 g Mehl

5 EL Joghurt

4 EL Sonnenblumenöl

etwas Wasser nach Bedarf

1 Paket Schafskäse

80 g Walnüsse

1 Knobizehe

3 EL Olivenöl

frischen Schnittlauch

1 Eigelb

Paprikapulver, Chili, schwarzer Sesam

Die Hefe mit Zucker und Mehl verrühren, anschließend die „nassen“ Zutaten (Joghurt, Sonnenblumenöl, Wasser) zugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Dabei soviel Wasser zugeben, dass ein glatter Teig entsteht, der noch ein bisschen klebt. Das ganze dann abgedeckt für 45 Min. an einen warmen Ort stellen und den Teig gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Derweil den Schafskäse mit einer Gabel zerdrücken, Walnüsse hacken, Knobizehe fein hacken. Alles mit Olivenöl, frisch gehacktem Schnittlauch und Paprika und Chili vermengen.

Den Teig vierteln und jeweils auf einer nicht (!) bemehlten Arbeitsfläche länglich oval ausrollen. Jeweils die Füllung in die Mitte geben und verteilen, dabei einen Rand von ca. 2-3 cm lassen, der sodann umgeklappt wird. Die Enden eindrehen, damit sie sich beim Backen nicht wieder öffnen. Mit dem Eigelb den Rand einstreichen und schwarzen Sesam über die Pide gebeten.

Im vorgeheizten Backofen bei ca. 200 Grad Ober/Unterhitze für ca. 25 Min. backen, bis der Teig durch ist und der Rand goldgelb leuchtet.

Lecker!

Pide

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Pide mit Walnuss-Schafskäse Füllung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s