Sonntagssüß: salziges Guiness-Karamell-Shortbread

Ich lecke mir, während ich dies schreibe, gerade schon wieder die Finger nach dieser süßen, klebrigen, schokoladigen, salzigen Leckerei. Dieses Shortbread ist alles, was man zum Leben braucht. Jedenfalls, wenn man sich die Kalorien ansieht. Was man nicht tun sollte.

Das ist auf jedenfall eine Süßigkeit, die man nicht machen sollte, wenn man Besuch erwartet – weil man müsste dann teilen und das will man nicht. Sicher nicht.

Ich habe es in einer herzförmigen Kuchenform zubereitet. So als Idee, wie viel bei den angegebenen Mengen herauskommt.

Shortbread

Ihr benötigt:

Für das Shortbread:

85 g ungesalzene Butter

150 g Mehl

25 g Puderzucker (die anderen Lagen sind süß genug, bloß nicht mehr zufügen)

Für das Karamell:

125 g Butter

50 ml Guiness

150 g Creme Fraiche

125 g braunen Zucker

Für den schokoladigen Abschluss:

150 g gute dunkle Schokolade, am besten mit mindestens 70 % Kakao

15 g Butter

Meersalzflocken

Shortbread1

Für das Shortbread das Mehl und den Puderzucker vermischen und dann die Butter zufügen. Mit den Finger zu einem krümeligen Teig kneten. Einen kleinen Schluck Wasser zufügen und den Teig zu einem glatten Teig zu verkneten. Den Teig in eine Backform, die ihr entweder einfettet oder mit Backpapier auslegt, geben und verteilen. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. Für 20 Min. bei 180 Grad in den Backofen geben.

In der Zwischenzeit das Karamell herstellen. Dafür Zucker, Butter, Guinness und 75 ml Wasser in einem beschichteten Topf oder einer Pfanne zum Kochen bringen und auf die Hälfte reduzieren lassen. Dann die Creme Fraiche zufügen, die Temperatur runterschalten und das ganze für 20 Min. unter ständigem Rühren köcheln lassen. Wenn es schön dickflüssig geworden ist, die Masse über das Shortbread geben. Achtung – SEHR heiß!. Gut verteilen und für 2 Std. im Kühlschrank kühlen, bis es schön fest ist.

Dann die Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Bevor man es über die Karamellschicht gibt, sollte die Schokolade etwas abkühlen, damit das Karamell fest bleibt. Alles nochmal in den Kühlschrank geben, bis die Schokolade wieder fest ist. Zum Schluss Meersalzflocken drüber geben und in Stücke schneiden.Shortbread2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s